Regionale Maiandacht in Kaltbrunn, 7. Mai 2019

Einer wunderschön gestalteten Maiandacht, musikalisch begleitet vom Kinderjodelchörli und Querflötenklängen, konnten wir uns in der Pfarrkirche in Kaltbrunn erfreuen. Anschliessend genossen wir beim gemütlichen Beisammensein den feinen Kuchen in der Dröschi.

Herzlichen Dank der Frauengemeinschaft Kaltbrunn für die Organisation.

Glasperlen-Kurs, 2. Mai 2019

Wie herausfordernd es ist, eine runde Murmel aus Glas herzustellen, erfuhren wir am Glasperlenkurs in Weesen. Mit unseren UV-Brillen auf, starteten wir neugierig mit dem Glasstab schmelzen am Brenner. Als die Spitze des Glasstabes glühte, versuchten wir das flüssige Glas auf einen Stab zu wickeln. Das war nicht einfach. Schafften wir es doch, übten wir uns lange, bis die Kugel rund war. War sie fertig, tauchten wir die Kugel in eine Blumenvase mit Steinen und liessen sie dort abkühlen. Nicht jede Kugel konnte als Perle gewonnen werden. Einige hatten einen Riss, andere lösten sich nicht vom Stab. So freuten wir uns über jede geglückte Kugel und einige von uns Kreativen wagten sich an Verzierungen oder gar an ein Herz.

Am Schluss des Kursabends durften wir aus den Glaskunstwerken ein Schmuckstück anfertigen. Dafür standen uns verschiedene Verschlüsse, Zwischenteile, Endkappen, Accessoires, Lederbänder etc. zur Verfügung. Wir sind stolz auf unsere selbst erschaffenen Unikate in Form von Schlüsselanhänger, Arm- oder Halskette.

Herzlichen Dank für deine Geduld und deine Hilfe Barbara Schaaf (www.glarnerglas.ch).

Chasperlitheater, 24. April 2019

Dä Chasperli und dä Lügi-Lugi“ hiess das diesjährige Kindertheaterstück, welches für die Allerkleinsten Benkner vorgetragen wurde. Über 50 Kinder kamen auf Besuch und fieberten mit Chasperli mit. 

Wir danken allen Kindern und Familien fürs Kommen. 
Nella Tönen, Yvonne Steiner, Corina Schoch, Alexandra Rawyler und 
Monika Zahner fürs Backen der feinen Kuchen. Das ist für uns Vorstandsfrauen eine dankbare Entlastung. Sowie natürlich unseren beiden freiwilligen Puppenspieler Claudia Schnider und Bernadette Ambühl. Die zwei engagierten Frauen üben für die Kinder extra ein Chasperli-Stück ein und stellen die Bühne. 
Die Frauengemeinschaft dankt allen für den gelungenen, fröhlichen Nachmittag.